Samstag, 1. Januar 2011

Saisonauftakt 2011


Ebenso traditionell wie der Saisonabschluss gestern ist der Saisonauftakt, den wir heute zu viert begangen haben. Dass sich nur so ein kleines Grüppchen zusammen fand - noch dazu vorwiegend die, die ohnehin stets spontan zusammen paddeln - legt die Entscheidung nahe, diese Tradition im kleinen Kreis und nicht länger im Programm der Paddelfreunde weiter zu pflegen.

Wir sind in drei Booten zur Steinlachmündung gefahren und haben dort Tee und Kaffee aus der Thermoskanne zu uns genommen, Kekse und Zimtschnecken gemampft und damit die Schwäne wirksam davon abgehalten sich von einer jungen Familie mit Brotresten weiter mästen zulassen. Mein schlechtes Gewissen verflog als mir versichert wurde, dass dieses Schwänefüttern als Ordnungwidrigkeit gilt, die mit 40,- EUR Bußgeld belegt wird. Wir haben den Leuten also einen Gefallen getan. Nach diesem guten Werk sind wir dann wieder bergauf gepaddelt.

Tom musste in seinem 16'-Prospector ordentlich ackern während Klemens in Rolfs Raven "leichtfüßig" bergauf tänzelte und Rolf und ich in meinem 17'6"-Prospector relativ flott gegen die Strömung voran kamen.

Am Bootshaus hat Rolf dann noch fleißig den Schlamm vom Anleger gefegt (so lange der noch leicht überspült ist geht das ganz gut - ist er erst mal trocken bleibt die Schlammpampe kleben).

Es war ein etwas glanzloser Saisonauftakt. Wir müssen uns da etwas Neues einfallen lassen bzw. die Veranstaltung anderen überlassen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten