Mittwoch, 15. August 2012

Mad Neckar


Am gestrigen Abend haben wir uns am Bootshaus zum Dienstagstraining getroffen und entschieden eine sportlich anspruchsvolle Abfahrt zum Biergarten in Angriff zu nehmen.

Ich habe Anita und Klemens überredet den Sundance zu nehmen und auf dem Wasser lauter Bilder des schönen Bootes gemacht. Zufällig ist es mir gelungen mit der "imaginären Wasserlinie" genau die richtige Wasserlinie des Bootes zu treffen.

Mit Rolands Explorer und meinem Independence waren drei MadRiver-Boote auf dem Wasser. Eckhard nahm den Probe 12, in den René, der in seinem Holzboot unterwegs war, jetzt eine E-Pumpe eingebaut hat. Eckhard musste sie erfreulicherweise nicht in Betrieb nehmen.
Im Biergarten gab es kühlende Getränke und nette Gespräche. Wir bekamen leider nur einen Tisch im Mittelfeld, so dass wir die Boote nicht im Blick hatten. Aber es legte in der Zeit, in der wir da waren, kein Stocherkahn an, so dass keine Gefahr für die Kanus bestand.

Die Anlegertreppe des Biergartens ist sehr eng und die Stocherkahnfahrer meinen gerne, dass sie Sonderrechte haben weil sie zahlende Gäste in den Biergarten befördern. Das kann leicht mal auf Kosten der - im Vergleich zu hölzernen Stocherkähnen - empfindlichen Kanus gehen.

Anschließend paddelten wir wieder bergauf und lagerten die Boote ein. Ich ließ die Gelegenheit beide Boote auf ein Bild zu bekommen nicht ungenutzt verstreichen. Sie stammen aus der gleichen Epoche und das sieht man ihnen auch an.


Keine Kommentare:

Kommentar posten