Mittwoch, 29. Januar 2014

Frost


In der Nacht gab es endlich mal wieder Frost, der Boden war zum Teil noch gefroren aber es war klare Luft, die Sonne schien und in der Sonne war es so warm, dass man nicht einmal Handschuhe benötigte. Ich ging endlich mal wieder paddeln.


Vor 14 Tagen genau habe ich mir in den Finger gehackt und erst jetzt kann ich wieder vernünftig mit einem Paddel hantieren. Deshalb habe ich angesichts der Witterungsbedingungen meine Home-Office-Mittagspause verlängert damit ich nicht wieder am Nachmittag bei bereits untergehender Sonne aufs Wasser komme.

Die 14 Tage ohne Paddeln machten sich bemerkbar. Ich war wenig geneigt mich dem Wind,der unterhalb der Neckarbrücke das Wasser bewegte, auszusetzen und kehrte - nachdem ich den Brückenpfeiler umrundet hatte - wieder um.

Am Hölderlinturm machte ich noch eine Aufnahme über die Neckarinsel hinweg und dann gab der Akku meiner Kamera auf. Meiner hielt durch obwohl wir gerade erstaunlich viel Wasser auf dem Neckar haben und nach gut 45 Minuten erreichte ich den Anleger wieder. Meine Mittagspause hatte sich über eine gute Stunde erstreckt. Das darf sie unter diesen Bedingungen gerne immer tun.

Keine Kommentare:

Kommentar posten