Donnerstag, 31. Mai 2018

Planänderung?

Der entliehene Sojourn ist zeitweilig wieder in meine Bestände zurückgekehrt (im Tausch gegen den Revelation) und jetzt bin ich völlig hin- und hergerissen.

Soll ich statt - wie anfangs geplant - die Viper und - wie zwischenzeitlich entschieden - den Independence jetzt das ultraleichte aber ziemlich stur geradeaus laufende blaue Royalexboot mit nach Skandinavien nehmen?

Aufs Auto passt er jedenfalls genauso gut oder schlecht wie der Independence. Die Befestigungspunkte für die vorderen Dachträger sind viel zu weit hinten auf dem Dach angebracht. Längere Dachlasten stehen entsetzlich weit vor.


Und nein, die Mitnahme von zwei Booten kommt - selbst wenn der Platz dafür da wäre - nicht in Frage. Ich hätte ständig Sorge um das auf dem Dach verbliebene Boot, wenn ich paddelnd unterwegs wäre. Die Sorge werde ich auch haben wenn ich mich mal in einem Museum oder auf Wanderschaft befinde. Beim Abhandenkommen des Sojourn wäre der Schaden für mich noch am ehesten zu verschmerzen. Das spricht eigentlich dafür dieses Boot auszuwählen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen