Montag, 13. August 2007

123. Nachbarschaftspaddeln

Ich hatte schon lange mal den Kindern in der Nachbarschaft angekündigt, dass wir zusammen paddeln gehen. Heute haben wir das dann endlich mal gemacht.

Gott sei Dank kamen die Eltern mit denn der Neckar hatte heute allerhand Wasser. So sind wir am Nachmittag zu neunt zum Paddelklub geradelt, haben drei Boote aus dem Regal gezogen und sind neckarabwärts bis zur Steinlachmündung gepaddelt. Danach gings wieder bergauf zum Hölderlinturm wo jede/r ein Eis bekam. Die Fahrt neckaraufwärts war dann erwartungsgemäß etwas beschwerlich. An der Neckarinselspitze ('Bügeleisen') machten wir eine kleine Pause.

Zum Einsatz kamen - für mich und Røskva - der Solocanadier, das Dagger-Boot (ideal für die fünfköpfige Familie - alle Bänke waren diesmal besetzt) und die Kotztüte für den Vater mit seinen beiden Kindern. Sie waren uns in dem schnellen Boot dann auch immer einiges voraus, kippelten aber einige Male bedenklich.

So waren wir am Ende von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr unterwegs. Ursprünglich hatte ich mit einer knapp zweistündigen Fahrt gerechnet. Naja, wenns Wetter hält kann ich die ja morgen allein machen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten