Sonntag, 19. November 2017

Fussballsaison


Die ersten Sonnenstrahlen haben mich zum Bootshaus gelockt. Trotz einsetzenden Regens bin ich aufs Wasser gegangen. Einzweifelhaftes Vergnügen. Unter der Eisenbahnbrücke blieb ich erstmal ein Weilchen am Ufer.


Dann bin ich doch noch bis hinunter in die Stadt gepaddelt. Bis auf einen einigen Kahn sind jetzt alle Stocherkähne vom Wasser. Wir haben den Neckar jetzt wieder für uns, wir Paddler und das Federvieh.

An der Spitze der Neckarinsel hat sich ein ansehnlicher Treibholzhaufen aufgetürmt. Das Hochwasser vom letzten Wochenende hat auch jede Menge Schlamm am Anleger hinterlassen. So ist das eben in dieser Jahreszeit.


Auch ein jahreszeitliches Phänomen: Die Fussballer waten und schwimmen ihren Bällen nicht mehr hinterher. Ich bin Ballsportarten wenig zugeneigt. Dennoch sammle ich die Fussbälle, die jetzt wieder in Kehrwässern dümpeln ein und bringe sie ins Bootshaus. Die Paddelfreunde, die Sport unterrichten, sind dankbar, wenn sie sie dann mitnehmen können.


Keine Kommentare:

Kommentar posten