Sonntag, 8. Januar 2012

Goldersbach zu Fuß


Vermutlich werde ich mich in den nächsten Wochen ausschließlich zu Fuss in der Nähe von Flüssen herumtreiben weil mit dem schmerzenden Ellbogen nicht an Paddeln zu denken ist. Aber Flussspaziergänge haben ja auch ihren Reiz.

So haben Rolf, Røskva und ich heute bei Nieselregen im Schönbuch bei Bebenhausen einen Spaziergang entlag des Goldersbach unternommen, der doppelt so viel Wasser führte wir gewöhnlich aber längst nicht gnug um befahren zu werden. Viele Abschnitte sind fortwährend zu seicht und steindurchsetzt und noch mehr Abschnitte weisen üble Baumverhaue und Wurzelhindernisse auf.


Dennoch finde ich die Vorstellung faszinierend bei/nach Sommergewittern im Schönbuch einen Abschnitt des Goldersbachs zu paddeln. Beim heutigen Pegel ist die Strömung noch so gemächlich, dass man vor jedem Hindernis rechtzeitig anhalten kann. 

Eine denkbare Einstiegstelle wäre an diesem Gatter. Und selbst da darf man natürlich eigentlich nicht mit dem Auto hin fahren. Wenn man mutig doch noch weiter fährt und weiter oben einsetzt ist das Gatter auch kein wirkliches Problem weil die Stämme mit Scharnieren abgehängt sind. 


Eine Goldersbachexpedition wäre ohne Shuttle-Service und Bereitschaft zu zahllosen Umtragungen nicht denkbar. Ich behalte diese Möglichkeit im Auge aber mit dem heutigen Spaziergang haben sich für mich mehr Schwierigkeiten aufgetan als ich mir anfangs vorgestellt habe. Aber seinen Reiz hat der Goldersbach dennoch nicht verloren.

Rolf und ich (und auch Røskva) haben den Spaziergang sehr genossen und erwägen weitere derartige Flussbegehungen vorzunehmen. Rolf wollte zum Beispiel immer mal die Würm erforschen und ich könnte mir gut vorstellen den oberen Bereich der Starzel abzulaufen. Sowas kann man ja auch guten gewissens alleine (bzw. mit Hund) machen. Wenn es hier also in den nächsten Wochen weniger ums Paddeln gehen wird kann es sein, dass der eine oder andere Flussspaziergang dokumentiert wird. Später im Jahr folgen dann hoffentlich die Befahrungen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten