Samstag, 5. April 2008

253. Flickarbeiten

Offenbar wurde die PVC-Matte, auf der der D-Ring befestigt ist, ursprünglich mit so etwas wie Patex festgeklebt. Ich habe nun den Zölzer PVC-Kleber genommen nachdem ich den ganzen alten Patex von der PVC-Matte weggepuhlt und vom seitlich gelegten Bootsrumpf mittels Drahtbürste (an der Bohrmaschine) so entfernt habe, dass dabei die künftige Klebefläche hinreichend rau wurde.
Anschließend habe ich den Kleber mit Eisstäbchen aufgespachtelt, etwas anhärten lassen und dann beide Flächen fest aufeinandergepresst. Schließlich habe ich unseren Badezimmerföhn eingesetzt um die Verbindung richtig warm zu bekommen. Dabei musste ich feststellen, dass die Hitzeeinwirkung zwar den frischen Kleber gut abbinden lässt, den alten Kleber des benachbarten D-Rings jedoch offenbar angelöst hat. Vermutlich werde ich den als nächstes erneuern müssen - dabei schau ich mir dann die andere Seite auch nochmal genau an. Da sind ja die gleichen beiden Kleber, die es vermutlich ebenfalls zu erneuern gilt...

Keine Kommentare:

Kommentar posten