Montag, 16. Juni 2014

Ballspielmuffel


Meine immer intensivere Abneigung gegen internationale Ballspielereignisse lässt mich gegenwärtig fußballfreie Zonen suchen. Auf dem Neckar wurde ich heute Abend fündig. Dort herrschte angenehme Ruhe und wenig Verkehr. Einer fürs Stocherkahnrennen trainierenden Mannschaft bin ich begegnet. Ich finde es erstaunlich und anerkennenswert, das diese Leute auf das nationale Großereignis verzichten um am kommenden Donnerstag beim Rennen gut abzuschneiden. Aller Voraussicht nach werde ich Gelegenheit haben mir das Rennen life anzusehen. Das habe ich schon lange nicht mehr gemacht.


Gerade fällt mir auf, dass diese Leute in dem Kahn unterwegs waren, der vorgestern noch unseren Anleger blockiert hat. Das reduziert meine Sympathie beträchtlich und legt den Wunsch nahe, sie mögen schmählich scheitern und als letzte durchs Ziel kommen. Dann muss sich jede/r von Ihnen einen halben Liter Lebertran einverleiben. Die Folgen sind unbeschreiblich...

Keine Kommentare:

Kommentar posten