Sonntag, 3. Juli 2011

Entspannung

Am Nachmittag brach ich eigentlich zu einer kleinen Neckarinselrunde auf, nahm aber schon auf dem Weg zum Bootshaus wahr, dass es auf dem Neckar unterhalb des Bootshauses von Tret- und Ruderbooten nur so wimmelte. Da ich in den letzten Tagen schon mit vielen Leuten auf dem Wasser war und der gemeine Canadierpaddler ja notorisch menschenscheu ist paddelte und stakte ich deshalb bergauf, übertrug das obere Wehr und erreichte nach einiger Zeit das zweite Wehr, an dem ein Fliegenfischer zugange war. Ich zog das Boot auf den Kies und schaute ihm ein Weilchen zu. In der Zeit war er so rücksichtsvoll keinen Fisch zu fangen. Schließlich paddelte ich wieder neckarabwärts. Ganz entspannt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten