Samstag, 11. August 2012

C1-Paddeln


Gestern habe ich vor dem Training noch meinen Plan, in den alten C1 einen zusätzlichen Schaumkeil einzubauen, umgesetzt. Ich habe das vorläufig nur vorne gemacht - um hinten einen in ähnlicher Weise einzusetzen müsste ich die Sitzanlage ausbauen. Das ist allerdings machbar.

Ob es sich lohnt weiß ich nicht so recht. Beim abendlichen Training konnte ich keinen nennenswerten Unterschied feststellen.
Im C1 lege ich die Füße flach nach hinten ab. Das geht mit dem Zeh recht gut. Ich hatte schon befürchtet, dass ich jetzt wieder aufs Kajak umsteigen muss.


Das Training war bestimmt von Experimenten mit Pumpen. Klemens hat den Pumpenbausatz, den René ihm besorgt hat, inzwischen in sein Boot eingebaut. Es wurden eifrig Boote mit Wasser befüllt um sie anschleißend wieder zu entleeren.

René und Klemens fanden zwischenzeitlich einen Weg das lästige Befüllen zu vermeiden indem sie sich gegenseitig Wasser in ihre Boote pumpten.


Anschließend ans Training saßen wir dan nochg eraume Zeit um die Feuerstelle und grillten. Dabei wurden Pläne für einen sonntäglichen Paddelausflug geschmiedet. Mal sehen ob ich dann mit festem Schuhwerk wieder in meinem kleinen gelben Boot knien kann.

Keine Kommentare:

Kommentar posten