Dienstag, 1. September 2015

Pyranha - Prelude - Erfahrungen


Der kurz vor dem Urlaub spontan erworbene Prelude hat sich beim Paddeln auf der Soča auf erstaunliche Weise bewährt. Es kam mir so vor, als ob ich nie in einem anderen Boot gepaddelt wäre. Mit Renés altem Prelude (von Esquif) habe ich da ganz andere Erfahrungen gemacht.

Ich werde nun den Skeeter, den ich als "Boot fürs Grobe" erworben habe, und den guten alten Phantom, auf dem ich das Wildwasserpaddeln gelernt habe, der aber auch sehr unter mir gelitten hat so dass ich ihn mehrfach reparieren musste, verkaufen.


Den Phantom will ich vielleicht sogar verschenken wenn mir jemand einen guten Grund nennt, warum ich ihn im schenken sollte. Vorläufig habe ich den Phantom jetzt ganz oben im Dachgebälk des Bootshauses eingelagert. Da kann er allerdings nicht bleiben.


Keine Kommentare:

Kommentar posten