Dienstag, 31. März 2009

Geschärfte Klingen

Am kommenden Samstag wollen wir Indianer spielen - oder so ähnlich. Jedenfalls findet da beim Paddelklub das Notpaddelprojekt statt, das ich im Februar angekündigt habe. Nachdem mich nun vergangen Sonntag einige darauf angesprochen haben stelle ich ein gewisses Interesse aber auch eine erstaunliche Ahnungslosigkeit fest - offenbar nimmt sonst niemand Beil, Messer und Säge auf Mehrtagesfahrten mit. Vielleicht ist es auch so, dass eher wenige mehrere Tage mit ihrem Boot unterwegs sind. Ich mache das ja auch erschreckend selten.


Nun habe ich mal eine Garnitur Beile zusammengestellt, frisch geschärft und eingeölt, ein Messer und ein/zwei Sägen zurechtgelegt damit wir auf alle Fälle vernünftiges Werkzeug haben wenn wir irgendwelche Bretter oder Baumschösslinge zusammenramschen und daraus Paddel schnitzen. Ich bin ja schon sehr gespannt auf die Veranstaltung und habe mich schon vergewissert, dass der Verbandskasten des Bootshauses vernünftig ausgestattet ist. Hoffentlich haben wir gutes Wetter und nicht zu viel Wasser auf den Bächen. Sonst ärgere ich mich, dass ich mich aufs Schnitzen eingelassen habe und nicht paddeln kann. Naja, am Ende werden die selbst geschnitzten Notpaddel sicher alle erprobt...

Keine Kommentare:

Kommentar posten