Mittwoch, 5. Juni 2013

Schadensbegutachtung

Sonntag habe ich mich schon - als die Sonne heraus kam - auf den Weg gemacht um die Schäden durch das Neckarhochwasser zu begutachten. Heute nun habe ich mich bei immer noch recht hohem Pegel im Boot aufgemacht und bin einmal um die Neckarinsel gepaddelt.


Das Wasser des Flusses ist immer noch braun und volle Sedimente. Davon haben sich jedoch schon viele auf den Ufern und abgesoffenen Stocherkähnen abgesetzt. Offenbar sind manche Kahngemeinschaften bis jetzt noch nicht bei ihren Kähnen aufgetaucht.
Der eine oder andere Steg und Anleger ist auch übel zugerichtet. die meisten sind ohnehin nicht mit Billigung des Wasserwirtschaftsamts angelegt worden. Auch unser Bootsnaleger ist reichlich verschlammt. Es lohnt sich erst ihn zu reinigen wenn das Wasser zurück gegangen ist.


Keine Kommentare:

Kommentar posten