Montag, 31. Oktober 2011

Rekultivierung

Am Freitag mussten wir wahrnehmen, dass das Innenleben von zwei der drei Mohawk/IndianCanoe-Wildwasserboote des Vereins völlig marode ist (in den dritten habe ich gar nicht erst hinein gesehen). Die Luftsäcke sind leer (wahrscheinlich durchlöchert) und alle Gummischlingen (zur
Wurfsackbefestigung) angerissen. Letztere habe ich nun bei beiden Booten repariert nachdem mir heute zufällig ein passendes Gummiseil über den Weg gelaufen ist und im Probe 12 habe ich auch die Luftsäcke erneuert bzw. aufgepumpt. Ich habe einen meiner eigenen Luftsäcke eingebaut.

Das kann keine bleibende Lösung sein. Wahrscheinlich muss ich mindestens eine Garnitur Luftsäcke neu erwerben. Mein Etat gibt das für dieses Jahr ja noch her. Ich frage mal bei den Bushpaddlern an.Deren "Gaja"-Luftsäcke halten in meinem eigenen Boot schon eine ganze Weile.

Keine Kommentare:

Kommentar posten