Mittwoch, 5. Dezember 2012

Rollerfolg

Heute habe ich Klemens zweimal glücklich gemacht. Es ist mir mal wieder gelungen die Canadierrolle auszuführen. Das gelingt mir alle paar Jahre mal und funktioniert aller Erfahrung nach nach einigen Tagen oder Wochen schon nicht mehr. Diesmal hat es vier/fünf Mal geklappt. Nächste Woche bereits kann ich gar nicht ins Training kommen und dann rückt auch schon die Weihnachtspause näher. So war das beim ersten Mal auch schon. Nach drei Wochen Aussetzen war die Rolle wieder weg.

So geschmeidig wie in dem nachfolgenden Video sah es vermutlich nicht aus.

   

Anschließend habe ich noch den Anhänger mit den Boote aus dem Hallenbad zurück zum Bootshaus gebracht, so dass Klemens und Anita, die das sonst machen, direkt nach Hause fahren konnten. Das habe ich natürlich nicht aus lauter Edelmut gemacht, sondern um den Phantom, den ich gestern nach Hause geholt habe, wieder zurück zu bringen. Das kleine Wildwasserboot hatte ja ein weiteres Loch und das habe ich nun mit einem etwas lieblos diagonal aufgesetzten Aramid/Kohle-Gewebeflicken repariert. Ich bin sehr gespannt, wie lange das hält.


Keine Kommentare:

Kommentar posten