Montag, 5. Oktober 2009

Bilderserie

Was macht der Mann da in dem Paddelboot?

Zunächst fährt er den Schwall ziemlich weit rechts (Blickperspektive) an weils links ja schon weit vorne richtig rauscht und schäumt. Dabei ignoriert er den Umstand, dass links hinten der glattere Ablauf stattfindet und rechts auf seiner Route eine ziemlich hohe pyramidenförmige Welle steht, auf die er folgerichtig auch gerät - aber leicht schräg, so dass sein Boot einen gehörigen Linksdrall verpasst kriegt. Fast oben auf der Welle tritt eine Situation ein, in der er mit dem Paddel einfach nicht ans Wasser kommt 1. Mal abgesehen davon, dass er ohnehin nur sehr spärlich davon Gebrauch macht sondern unablässig darauf lauert es für eine Stütze einzusetzen. Diese Gelegenheit ergibt sich auch als das Boot dann doch mal abwärts von der Welle gleitet 2, erfreulicherweise rechtzeitig richtig aufgekantet die dahinter liegende kleine Walze noch halbschräg überwindet bis das Heck von der Strömung doch gänzlich herum gerissen wird und das Boot schließlich rückwärts in der Strömung steht (bräche man hier die Serie ab sähe das wie ein richtig elegantes Einparkmanöver ins unten liegende Kehrwasser aus).

Jetzt hilft der Paddler dann doch mit seinem Paddel nach und macht einen Rückwärtsschlag 3 denn er will um jeden Preis vermeiden wieder nach oben in die Walze gezogen zu werden. So entsteht die Situation, in der das Boot droht links in die Hauptströmung gerissen zu werden (es taumelt auf einer von mehreren Scherrlinien). Ein weiterer Rückwärtsschlag bringt es in einigermaßen sicheres Zahmwasser 4. Da der Linkspaddler rechts weder stützen noch einen Ziehschlag machen kann hält er das Paddel erneut für die Stütze bereit 5, die ihm aber erspart bleibt - alternativ hätte er hier mit einem beherzten Grundschlag, einem Heckhebel und nach Vorholen des Paddels in die Strömung einstechend elegant aufgekantet auf der Schokoladenseite (links) die Ursprungsrichtung wieder herstellen können. Hat er aber nicht. Er war wohl froh in ruhiges Wasser gekommen zu sein.

Okay, er ist heile runtergekommen, alles nochmal gut gegangen. Nächstes Mal bitte ein wenig aktiver und wenns zum Schwimmer kommt ists auch okay - jedenfalls etwas ehrenhafter als dieses abwartende Runterrutschen.

Ach ja, hier noch einmal die Stufe/der Schwall aus der Seitenansicht:

Keine Kommentare:

Kommentar posten