Samstag, 28. November 2009

Rolle mal wieder

Gestern abend war mal wieder Rollentraining. All meine Versuche (grob geschätzt 87) haben nicht zum Erfolg geführt. Dafür habe ich zwischenzeitlich kleine Filmchen von Claudius im Prelude gedreht, sie mit ihm angeschaut (ich: "Super sieht das aus, wie ein Schnappmesser, dass will ich auch können!", er: "Oh, an meiner Handhaltung links muss ich aber noch arbeiten...")

Claudius arbeitete weiter und ich ebenfalls. Irgendwann stellte sich Thomas zu mir und wollte mir ein wenig helfen: "Ich wees ja nich, wie ihr im Canadier rollt, zeig mir das doch mal". Ich zeigte es ihm indem ich das Paddel auf den Beckenboden aufstützte und so die Mogelrolle hinbekam. Was ich dabei aber auch hinbekam war ein gut platzierter Hüftknick, den ich sonst immer vernachlässige, wenn ich mich aufs Paddel konzentriere. Und ganz plötzlich gelang es mir - ohne Aufstützen des Paddels zackig hochzurollen. Einmal. Dabei habe ich es belassen.

Auf die Weise übe ich nächstens weiter: Ein Versuch mit Paddelbewegung - wenns nicht klappt einfach Paddel auf den Grund aufstützen und hoch. Das macht mich unabhängig von fremder Hilfe und ich gewöhne mir einen vernünftigen Hüftknick an.

Keine Kommentare:

Kommentar posten