Samstag, 13. März 2010

Mittagsrunde

Rolf hatte mich auf die Idee gebracht eine kleine Pause des Tages mit einer kleinen Mittagsrunde um die Neckarinsel zu nutzen. Der Neckar führt trotz leichtem Tauwetter kaum mehr Wasser als sonst und die etwas erhöhten Temperaturen haben dazu geführt, dass ich unter meiner Schwimmweste doch ein wenig ins Schwitzen kam. Ich hatte die TNP-Polingstange dabei und habe sie zwischen Neckarinselspitze und unserem leicht verschlammten Anleger benutzt. Den Anleger habe ich jetzt nicht sauber gemacht - bestimmt kommt noch einmal ordentlich Schmelzwasser, das den alten Schlamm weg spült und neuen herbringt.

Morgen wollen wir wieder mal ab Horb abwärts paddeln (und an den neu angelegten Buhnen in Horb ein wenig herumspielen).

Jubiläums-Nachtrag: Nachdem ich nun fast ein halbes Jahr lang täglich etwas mehr als einen Beitrag geschrieben habe will ich jetzt mal ein wenig kürzer treten. Das Paddeltagebuch wird heute drei Jahre alt. Einen bunten Jubiläumsbeitrag wie im Vorjahr und im Jahr davor schreibe ich deshalb auch nicht. Inzwischen habe ich auch die Google-Werbung weggeknipst da es mir zunehmend lästig ist den knapp 100,-EUR jährlich, die sie einbringt, hinterher zu hecheln. Ich schaue gelegentlich noch nach, ob jemand das überhaupt ließt weil es schließlich gelogen wäre, wenn ich behauptete, dass ich mein "öffentliches Paddeltagebuch" ausschließlich für mich allein schreibe. Aber ich strebe keine Rekordwerte an.

Keine Kommentare:

Kommentar posten