Donnerstag, 1. Januar 2009

Saisonauftakt

Nach dem gestrigen Saisonabschluss wurde es nun heute Zeit den Saisonauftakt zu begehen. Das taten wir etwas weniger sportlich als gestern aber um so stilvoller indem wir vom Bootshaus an die Steinlachmündung paddelten und daselbst Kaffee kochten und Grog und Kekse zu uns nahmen. Wir waren zu siebt: Lutz kam als einziger im Kajak, Micha und Norbert teilten sich einen Canadier, ebenso (wie gestern) Klemens und Anita.
Rolf und ich waren in Rolfs neuem 'Yukon' unterwegt und wir steuerten auf der kurzen Strecke jedes Kehrwasser (oder was auch nur entfernte Ähnlichkeit mit einem solchen aufweisen konnte) an.
Den Kaffee bereiteten wir auf Rolfs kleinem Benzinkocher zu - ich ließ es mir aber nicht nehmen ein kleines Feuerchen in meinem israelischen Billig-Hobokocher zu entzünden. Die Kekse und das Früchtebrot von Anita und Klemens mundeten vorzüglich und wir phantasierten, wie es wohl wäre, wenn wir jetzt zu einer wohl angeheizten Sauna am Bootshaus zurückkehren würden.
Unterwegs angelten Rolf und ich noch einen tadellosen Fußball aus dem Wasser. In dieser Jahreszeit geben die Fussballer ihre Bälle lieber auf, wenn sie sie in den Fluss kicken - im Sommer muss der Unglücksschütze ja hinterher ins Wasser.
Nach diesem Saisonauftakt stehen nun also die ersten Ausfahrten für das 2009er Programm auf dem Terminplan - ich werden, wenn ich morgen schon dazu komme, eine von Rolf entdeckte Weihnachtsmarkttasse unter der Neckarbrücke bergen, Samstag treffen Rolf, eventuell Klemens und ich uns zu einer kurzen Tour von Oferdingen nach Mittelstadt um richtige Kehrwassermanöver im 'Yukon' zu üben, am 6.1. ist das Neckarabschwimmen der Feuerwehr, das wir - anders als im letzten Jahr - in Booten begleiten wollen und am 11.01. findet die auch im CanadierForum angekündigte Donau-Fahrt statt, die bei schlechten Wasserbedingungen an den oberen Neckar verlegt werden muss.
Allerhand auf dem Plan in den kommenden Wintertagen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten