Freitag, 20. September 2013

Vorbereitungen


Das seit knapp einem Jahr geplante Sicherheitstreffen findet an diesem Wochenende statt und die ersten Teilnehmer kommen schon heute Nachmittag. Ich habe mir frei genommen und am Vormittag schon mal erste Vorbereitungen getroffen. Zentrales Element ist natürlich der Zeltaufbau. Ich mache mich ja gerne lustig über den Teil der Canaiderszene, der vor allem dem Lagerleben huldigt, bei dem das nebens Zelt gelegte Kanu fast nur noch ein Requisit ist (das für gelegentliches Kringeln auf dem See auch mal nass gemacht wird).

Aber natürlich kann ich auch nicht ganz dem Reiz des komfortablen Lagerns widerstehen. Deshalb steht das Zelt jetzt schon mal an einer zentralen Stelle und am frühen Nachmittag (wenn hoffentlich die Sonne heraus kommt) fahre ich erneut ans Bootshaus und treffe weitere Vorbereitungen.

Unter anderem soll der hässliche Zaun auf dem Gelände abgebaut werden und ich will uns die nicht imprägnierten Bretter sichern. Entweder zum Verfeuern oder für andere Zwecke. Wenn der Zaun weg ist gibt es auch mehr Spielraum für die Übernachtungsgäste. Es haben sich nun doch einige zum Sicherheitstreffen angemeldet. Hoffentlich sinkt der Neckarpegel noch auf ein vertretbares Maß. Sonst müssen wir in die Steinlach oder auf einen anderen Neckarabschnitt oder den Baggersee ausweichen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten