Freitag, 25. April 2014

Längere Deichsel

Den Vormittag  habe ich damit zugebracht die längere Deichsel an den Anhänger zu schrauben. Ein geübter KFZ-Mechaniker hätte das sicher in einer halben Stunde hingekriegt aber ich habe keine Affinität zu Metallarbeiten.
Insbesondere das Lösen der alten Muttern hat mich länger beschäftigt. Aber mit etwas Telefonberatung durch Rolf und unter Zuhilfenahme eines auf den Ringschlüssel aufgesteckten Rohrs ist es mir gelungen die Muttern zu lösen.

Anschließend habe ich das drei Meter lange neue Deichselrohr um 30 Zentimeter gekürzt (meine längsten Boote sind gut fünf Meter lang und liegen künftig ziemlich mittig auf dem Hänger) und unter Verwendung neuer Bolzen und Muttern wieder fest geschraubt. Jetzt werde ich mit Hänger mal ein paar Kilometer fahren und dann alle Schrauben einmal anziehen.


Da ich nicht genug Kabelbinder hatte habe ich rotes Gewebeband zur Befestigung des Kabels verwendet. So stolpert hoffentlich niemand mehr über die Deichsel.

Jetzt bin ich noch auf der Suche nach vernünftigen Kupplungsbeschlägen für die Gerüststangen, die ich für den Aufbau verwendet habe. Der lagert gegenwärtig noch auf 10mm-Bolzen. Das ist mir auf Dauer zu unsicher. Diagonalstützen will ich seitlich auch anbringen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten