Montag, 20. Juli 2015

Schaumarbeiten

Das neue Boot von Charly benötigte einen Bullkhead nachdem kurzzeitig Bestre-bungen es zum Tandemboot umzurüsten, im Keim erstickt werden konnten. Die bisherige Ausstattung hat sich als unbrauchbar erwiesen und wir fragen uns ob damit je vernünftig gepaddelt wurde.

Die vielen Kerben und Macken auch im Oberschiff deuten darauf hin, dass das Boot eher miß- als gebraucht wurde. Darauf deuten auch die vielen tiefen Einkerbungen in den Schaumplatten im Boot hin. Mit dem Boot wurde offenbar Unfug getrieben.

Die Zeiten sind vorbei. Jetzt bekommt es einen Bulkhead.

Die Schaumplatten auf der Seite wurden als Erstmaßnahme an Charlys Ober- und Unterschenkel angepasst damit er möglichst breit im Boot knien kann.


Wir hatten ein ganze Reihe von Fitting-Projekten auf dem Rasen des Bootshausgeländes ausgebreitet, kamen aber letztlich nur zum Bulkhead für das PE-Boot weil es sich schon dabei um eine etwas diffizile Aufgabe handelt.


Wir haben in eine kleine Nut in den Seitenplatten einen Querblock eingefügt, an den zwei Keile geklebt wurden, in denen sich Aussparungen für die Aufnahme der Knie befinden.


Bei dieser Arbeit viel allerhand Staub in Form von Schaumpartikeln an, der immer mal wieder aus dem Boot heraus gesaugt wurde damit er nicht im Fluss landet. Gegen die pralle Sonne haben wir uns ein Tarp aufgespannt, das später am Nachmittag vom Wind aufgebläht wurde.


Wenn die Verklebungen durchgetrocknet sind werden erste Testfahrten und -kenterungen durchgespielt damit wir wissen, ob nicht z.B. seitlichd er Füße Material von den Seitenplatten abgenommen werden muss um einen Ausstieg unter Wasser zu erleichtern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten