Sonntag, 16. August 2009

Klubstochern

Eigentlich hat Stocherkahnfahren ja wenig mit Paddeln zu tun aber wenn lauter Paddelfreunde im Kahn sitzen rechtfertigt dass doch einen Eintrag in diesem Logbuch.

Christel hatte letzte Wcohe daran erinnert, dass wir doch mal zusammen Stochern üben wollten. Ich habe daraufhin auf der Vereinhomepage angekündigt, dass wir das Sonntag machen und so fand sich nun heute eine kleine Gruppe stocherwilliger Paddler ein. Anfangs war der Fluss völlig leer. Wir habe uns zwei mal bis hinauf zur Spitze der Neckarinsel gestochert und abwärts haben dann Christel, Lisa, Klemens und Anita Stocherversuche angestellt. Es gab Kaffee aus Thermoskannen und Christel hatte Brötchen mitgebracht. Wir hatten allerhand Spaß und waren letztendlich volle zweineinhalb Stunden auf dem Wasser.









Klemens hat jede Menge Bilder gemacht. Auch von dem Moment in dem die Stocherstange im Flussgrund stecken gebleiben und der Kahn schwungvoll weiter getrieben ist. Wir haben uns dann mit Hilfe der Sitzbretter paddelnd zurück zur Stange manövriert und Klemens hat sie rausgezogen. Sehr peinlich das. Eigentlich muss der Stocherer ja hinterherspringen und die Stange selbst retten...

Keine Kommentare:

Kommentar posten