Freitag, 2. April 2010

Saisonwechsel

Pünktlich zu Ostern hat der örtliche Bootsverleiher seine Flotte wieder an die Neckarbrücke befördert, die ersten Stocherkähne liegen an den Anlegern und mit der Ruhe auf dem Fluss ist es in absehbarer Zeit vorbei. Anfangs werde ich den zunehmenden Trubel schätzen und bald wird er mir auf die Nerven gehen. Heute habe ich eine letzte einsame Neckarinselrunde mit dem Luftsack bewährten Boot unternommen bevor ich sie herausgenommen habe.

Der hintere war ohnehin undicht und muss am Schlauchansatz (blöde Stelle) geflickt werden. Jetzt befindet sich das Boot wieder im Sommer-Modus. Ich bilde mir ein, dass ich da keine Auftriebskörper brauche was natürlich tendenziell Quatsch ist weil man in der warmen Jahreszeit immer noch kentern kann und die Säcke eine Bootsbergung dann ungemein erleichtern. Aber sie passen nicht so recht zu einem schlanken Touren-Soloboot. Im Herbst werden sie dann wieder - vor vier Monaten - eingeschnürt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten