Donnerstag, 4. April 2013

Open Canoe Festival - Drôme - 12 Kilometer (12)


Am Montag unternahmen wir zusammen mit Paul und Achim eine weitere Paddeltour ab Saillans. Der Himmel war grau, der Fluss hatte immer noch jede Menge Wasser und es war nicht eben warm. Das machte uns aber nichts aus. Wir waren gut ausgerüstet und René wollte dringend noch eine Flussfahrt absolvieren damit er das Boot nicht völlig umsonst den weiten Weg mitgeschleppt hatte.


Wir setzten beim Bootsverleih in Saillans ein. Die starke Strömung sorgte dafür, dass wir zügig Richtung Mirabel et Blacons gespült wurden. Wir gingen den ganz großen Brechern in den Außenkurven aus dem Weg und kamen nach einer guten Stunde oberhalb des Campingplatzes an.


Dort wählten Achim und Paul den (von unten gesehen) rechten Brückenbogen, René und ich entschieden uns für den zweiten von links, durch den die Hauptströmung fließt und an dessen Ende die höchsten Walzen lauern. Mir gelang glücklicherweise eine gerade Durchfahrt weil ich mich von Beginn an etwas links gehalten hatte.


René entschied sich für die mittige Durchfahrt, kollidierte mit einer großen Welle, die sein Boot quer stellte, ...


...stieß mit dem Bug gegen einen überspülten Felsen und setzte - das Gleichgewicht vorbildlich haltend - die Abfahrt rückwärts fort bevor er seinen Bug wieder flussabwärts richtete um würdig am Campingplatz anzukommen, wo Paul und Achim schon auf uns warteten.


Keine Kommentare:

Kommentar posten